Datum & Veranstaltungsort

Datum: 13. März 2019 | Zeitlicher Rahmen: 14.00 - 18.00 Uhr

Veranstaltungsort: 3D-Druck Campus Berlin - Marienpark 22, 12107 Berlin

Vielen Dank an Mobility goes Additive e.V., in dessen neuen Räumlichkeiten das Event stattfindet.


 

Das Event

Nach dem sehr erfolgreichen ersten AM Ladies Lunch in 2018 lädt der Verein Mobility goes Additive e.V. in Kooperation mit der IPM AG erneut im Rahmen des ADDITIVE MANUFACTURING FORUM zu einem Treffen weiblicher Fach- und Führungskräfte ein: zum European Summit for Women in AM . Ziel ist es, die Frauen in Fach- und Führungspositionen in der additiven Welt besser zu vernetzen, weitere Frauen für das Thema zu entflammen und somit neue Potenziale für die Zukunftstechnologie Additive Fertigung zu erschließen.

Fünf spannende Impulsvorträge sowie eine Diskussionsrunde werden den inhaltlichen Teil der Konferenz darstellen. Daneben richtet sich der Fokus auf einen entspannten Austausch untereinander in stilvoll-kommunikativer Atmosphäre. Das Event mündet in den Vorabend-Empfang des ADDITIVE MANUFACTURING FORUM.

An den folgenden beiden Tagen können die Teilnehmerinnen Konferenz & Ausstellung des ADDDITIVE MANUFACTURING FORUM besuchen zu vergünstigten Konditionen.


 

AGENDA

Sprache: Englisch
Check-In: ab 13.30 in den Räumlichkeiten von Mobility goes Additive auf dem 3D-Druck Campus Berlin - Marienpark 22, 12107 Berlin


14.00 - 14.10

Welcome Address

Stefanie Brickwede, Managing Director, Mobility goes Additive e.V. & Head of AM, Deutsche Bahn AG, Germany

DB + MgA.png

14.10 - 14.30

How do we secure a pioneering role in additive manufacturing?

Signe Ratso, Deputy Director-General, International Cooperation, Industrial Technologies & Transport, European Commission

european commission.jpg

14.30 - 14.50

Why is it better to disrupt your own company?

Valeria Tirelli, CEO, aidro hydraulics, Italy

aidro 175x130.png

14.50 - 15.10

User Report

Greta d’Angelo, Head of Technology, Amexci AB, Sweden

Logo-Amexci.png

15.10 - 16.00

Networking & Coffee Break


16.00 - 16.20

bring out the best in your voice

Simone Dorenburg, Speech Coach


16.20 - 16.40

Who’s afraid of China?

Kim Francois, Chief Representative Materialise China

Materialse 175x130.png

16.40 - 17.15

Short Bio-Break


17.15 - 17.45

 

Panel Discussion

Stefanie Brickwede, Managing Director, Mobility goes Additive e.V. & Head of AM, Deutsche Bahn AG, Germany
Marie Langer,
Business Development, EOS Group
Lisa Widmann, Business Development Manager DACH, Ultimaker B.V., Germany

DB + MgA.png
EOS 175x130.png
ultimaker-p.jpeg
 

18.00

Übergang in den Vorabend-Empfang des ADDITIVE MANUFACTURING FORUM 2019. Eine Teilnahme an dem Vorabend Empfang ist im Preis enthalten.


 

Rednerinnen


 

Partner & SPOnSOREN

Einen Dank an die Sponsoren durch die ein ermäßigter Teilnahmepreis von 250 EUR ermöglicht wird.

Sponsoren

Deutsche Bahn AG  www.deutschebahn.com

Deutsche Bahn AG
www.deutschebahn.com

 
Airdo hydraulics & 3D printing  www.aidro.it

Airdo hydraulics & 3D printing
www.aidro.it

 
BigRep GmbH  www.bigrep.com

BigRep GmbH
www.bigrep.com

 
CT CoreTechnologie GmbH  www.coretechnologie.de

CT CoreTechnologie GmbH
www.coretechnologie.de

 

Initiator

Mobility goes Additive  www.mobilitygoesadditive.com

Mobility goes Additive
www.mobilitygoesadditive.com

 

Partner

Intitut für Produktions-management AG  www.ipm.ag

Intitut für Produktions-management AG
www.ipm.ag

 

 

Women in AM Ticket
 

Teilnahme Women in AM Event am 13.03.2019 (250 EUR)

Teilnahme am Pre-Networking Empfang am 13.03.2019 (inklusive)

 

Zusatzoptionen

Teilnahme ADDITIVE MANUFACTURING FORUM am 14.03.2019 / Konferenztag 1  (+500 EUR)

Teilnahme ADDITIVE MANUFACTURING FORUM am 14. & 15.03.2019 / Konferenztag 1 & 2  (+750 EUR)


Das Ticket beinhaltet den Zugang zu den digitalen Konferenzunterlagen aller freigegebener Vorträge sowie volle Verpflegung.


*Alle Preise zzgl. MwSt.

Anmeldungen sind bis zum 12. März 2019 online möglich. Bei einer Absage bis zum 30. Januar 2019 erstatten wir Ihnen die Teilnahmegebühr abzüglich einer Bearbeitungsgebühr von 100 €. Bei Rücktritten nach diesem Termin ist eine Erstattung nicht mehr möglich. In diesem Fall bitten wir Sie, eine(n) VertreterIn zu entsenden. Im Fall einer Absage der Konferenz durch die IPM AG wird die bezahlte Teilnehmergebühr umgehend erstattet. Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen.


 

AnsprechpartnerINNEN

Stefanie Brickwede
Mobility goes Additive e.V.
Tel: +49 30 297-61013
stefanie.brickwede@deutschebahn.com

 
c3e9b2df3.23231336,1.256x256.jpg

Barbara Weingarten
IPM AG
Tel: +49 511 473147-96
b.w@ipm.ag